Texte, die du für Facebook brauchst

 

Wenn du ein Unternehmen startest, gehört zu deinem Marktauftritt vielleicht auch, im einen oder anderen Social Media-Network dabei zu sein.

Nur das alleinige „Dabeisein“ bringt dir nichts.

Wie immer braucht es eine Entscheidung.

Und Zeit, die du einplanst.

Denn „mal eben so“ den einen oder anderen Post gemacht bringt nichts.

Da ist es besser, wenn du dich mit einem guten Buch in den Liegestuhl legst.

Wenn du dich schon entschlossen hast mit Facebook zu arbeiten, bist du bei diesem Artikel richtig.

 

Texte für deine Facebook-Fanpage

Wenn du schon ein bisschen bei mir mitgelesen hast, wirst du gleich nicken, denn:

 

 

Wenn du nicht weißt, für wen du schreibst, werden deine Texte blutleer.
Warum, kannst du im Artikel Liebesbriefe und Werbetexte nachlesen ,-).
Also: erschaffe dir deinen idealen Kunden!

(Weißt du nicht genau, wie das geht, mache ein kostenloses Strategiegespräch mit mir aus. Da sprechen wir über dein Ziel und suchen den besten Weg für dich dorthin. Auf diesem Weg steht gleich als erste Aufgabe deinen idealen Kunden zu finden. Dazu habe ich eine spezielle Methode, wo das ganz besonders gut klappt.)

 

Eine, die das auch weiß und das auch gleich am ersten Tag ihrer Challenge als Aufgabe gibt, ist Katrin Hill.

Sie macht seit einigen Jahren die geniale Facebook-Challenge, wo du genau nach Anleitung deine perfekte FB-Seite erstellst.

Katrin hat sich auf Facebook spezialisiert, in ihrem Blog findest du jede Menge Tipps und Tricks.

In ihren Kursen* unterstützt sie UnternehmerInnen darin, eine wirklich gute und funktionierende Fan-Page zu haben.

Wenn es also darum geht, welche Facebook-Fanpage du wählst, welche Kategorie und Größe das Titelbild hat – das findest du alles sehr kompakt und leicht erklärt bei Katrin.

Auch, wie du deine Facebook-Seite so richtig in Schwung bringst und auf dem Markt präsent wirst. Du siehst, ich komme ins Schwärmen. Ich habe die Challenges von Katrin mehrmals schon mitgemacht und empfehle sie dir wärmstens.

Aber – deine Texte schreibt dir Katrin nicht ,-).

Die schreibst du.

Oder im Falle eines Falles auch ich, wenn du mich brauchst.

 

Deine ersten Texte für deine Facebook-Fanpage

Also machen wir uns gleich auf und erarbeiten die ersten Texte.

  1. Kurzbeschreibungstext mit maximal 255 Zeichen

Wo du diesen Kurzbeschreibungstext eingibst:

Deine ersten Texte für deine FB-Fanpage
Deine ersten Texte für deine FB-Fanpage

Diesen Text findest du auf deiner Facebook-Fanpage auf der Startseite. Er zeigt deinen Besuchern (also im Idealfall deinem idealen Kunden), was ihn hier erwartet.

Nutze diese Zeichen gut aus.

Du hast leider keine Möglichkeit, den Text zu formatieren.

Kannst dir aber mit einigen Sonderzeichen etwas Aufmerksamkeit sichern.

Katrin Hill hat dir hier auf ihrer Seite ein paar Sonderzeichen notiert, die du auf Facebook verwenden kannst.

Ich habe bei meiner Beschreibung ein bisschen herumgespielt:

Beispiel Texte für Facebook

 

Wie immer empfängst du deinen idealen Kunden mit Fragen, die ihn innerlich nicken bzw. dir zustimmen lassen.

Er fühlt: „Ja, die Frau versteht mich. Da fühle ich mich verstanden mit meinem Problem.“

 

Du gibst im ersten Satz keine Lösung, soweit ist der Kunde ja nicht.

Er muss erst sicher sein, dass die Lösung (lies mehr dazu zum Thema „Startseite“), die du anbietest, für sein Problem genau richtig ist.

  • Du empfängst ihn also mit Fragen.
  • Ich stelle gerne drei oder vier.
  • Da nickt er innerlich schon, stimmt dem zu, was du sagst und wird in den Text gezogen.
  • Wenn er mein idealer Kunde ist.
  • Wenn nicht, ist er weg.
  • Und das ist gut so.

 

(Du fragst dich, warum das gut ist? Weil ich meine FB-Fanpage nicht mit „Gefällt mir“ füllen möchte, die mein Angebot nicht interessiert. Denn nur wenn ich ganz genau meine Zielgruppe habe, wird meine Werbung Sinn machen, nämlich zu Kunden führen. Darum wähle ich da weise.)

 

  • Überlege, in welcher emotionalen Verfassung dein Kunde ist.
  • Je mehr Emotion, desto kürzer die Sätze bzw. die Fragen.
  • Stelle auch nur Entscheidungsfragen, also solche, die nur mit „Ja oder „Nein“ beantwortet werden können.

 

Beispiel:

Hast du es satt?

Bist immer nur für andere tätig?

Möchtest endlich auch mal Zeit für dich haben?

 

Oder – als Beispiel meinen Text:

Funktioniert deine Homepage?

Bringen deine Texte Kunden?

Könnte besser sein?

Und jetzt du:
______________________________

______________________________

______________________________

 

Herausforderung – kurz und knackig soll der Text sein

Für viele Menschen ist es eine Herausforderung, kurz und knackig zu schreiben.

Wenn du damit Probleme hast, empfehle ich dir mein Buch „Werbetexte schreiben lernen“.

Da lernst du in nur 21 Tagen die Kernaussage auszuarbeiten und sie in 140 Zeichen zusammenzufassen.

Schaffst du das, kannst du die 255 Zeichen Text für deine Firmenbeschreibung auf Facebook auch leicht schaffen.

Ich habe hier auch ein Freebie vorbereitet, wo du das Kürzen lernst. Hole dir die Anleitung, wie du deine Texte kürzen kannst.

 

Bist du mit dem Texten fertig?

Lies dir deinen Werbetext unbedingt noch einmal laut vor.

Überall dort, wo du Atem holen musst, damit du überlebst, versuche einen Punkt einzubauen ,-).

 

Der nächste Text für deine Facebook-Fanpage: Deine Story

Für deine „Story“ hast du nahezu unbegrenzt Platz – jedoch ist immer noch die Frage, wie aufnahmefähig deine Zielgruppe ist. Auch hier hast du wenig Möglichkeiten, deinen Text zu formatieren.

  • Achte darauf, dass es keine „Textwurst“ wird.
  • Ordne deine Gedanken, gehe noch einmal auf die Probleme deines idealen Kunden ein.
  • Formuliere sie genauer aus.
  • Bleibe aber immer noch in der Sprache deines idealen Kunden!
  • Biete hier schon eine Lösung an.
  • Führe ihm vor Augen, wodurch dein Kunde sein Problem gelöst bekommt.
  • Zeige ihm, wie er Kontakt aufnehmen kann.
  • Oder weitere Infos bekommt.

Hier kannst du kreativ werden – wichtig ist, dass du

  • in der Sprache deines idealen Kunden schreibst.
  • ihn in seiner emotionalen Welt abholst (mit den Wörtern, die du verwendest)
  • ihn neugierig machst und durch den Text ziehst, bis ganz hinunter zu deinem Angebot.

Ich habe in meiner „Story“ auch mit den Sonderzeichen von Katrin Hills Blogpost gearbeitet.

 

Deine Meilensteine

Und schließlich kannst du noch Meilensteine anlegen.

Ich habe die früher geliebt – als ich meine Fanpage für die Messe angelegt habe im Jahr 2010, trug ich alle vergangenen Messen als Meilensteine bis 2003 nach, mit Fotos und etwas Text. Damals erschienen die Meilensteine als eine Timeline gleich auf der Startseite der Facebook-Fanpage.

Jetzt musst du die Meilensteine suchen.

Sie befinden sich dort, wo du deine „Story“ eingeben kannst.

Bei der Challenge von Katrin haben wir gelernt, dass diese Meilensteine außerdem noch besser gereiht werden.

Daher macht es Sinn, dass du hier einige Highlights aus deinem Unternehmen notierst – mit Bild und Text und Links.

So habe ich es gelöst:

Texte für Facebook Meilensteine Lösung

 

Hast du dich für Facebook entschlossen? Kurse mit Katrin Hill

Wenn du dich vollkommen dazu entschlossen hast, mit FB zu arbeiten, zahlt es sich aus, bei Katrin den Kurs* zu machen. Sie bietet einmal im Jahr ihre Kurse an, am 1. März beginnt der nächste.

Schau dir gleich einmal ihr Angebot* an!

Und sei dabei!

 

Hier kommst du zu Katrins Kurs.

Hier zur Challenge.

Und hier zum Blog.

 

Viel Spaß und Erfolg mit deinem Facebook-Auftritt!

Deine

Eva Laspas

 

Anleitung E-Mail Betreffzeile

  • Diese Links sind Affiliate-Links, d.h. wenn du über diesen Link etwas bei Katrin bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Dein Preis ändert sich dadurch nicht.

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.