Anleitung: Ein Unternehmen gründen. Struktur, Plan und Werbetexte schreiben

 

Du hast dich zur Unternehmensgründung entschlossen. Oder bist mitten auf dem Weg der Gründung. Neben dem finanziellen Plan, gilt es auch einen Plan für den Marktauftritt zu machen, denn du brauchst Werbetexte für die Kundengewinnung.

Diese beiden Pläne hängen eng zusammen. Alles, was du für deinen Marktauftritt planst, musst du finanziell auch einkalkulieren.

 

Hier nun Schritt-für Schritt, wie es geht:

 

Finanzielles:

Miete – entscheide dich, ob du in einer Praxis- oder Bürogemeinschaft arbeiten möchtest oder alleine zu Hause. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Zuhause bei dir hat den Vorteil, dass du dir Miete ersparst. Dafür hast du aber keinen Austausch mit anderen.

Wenn du dich in einer Praxis- oder Bürogemeinschaft einmietest, hast du Austausch und ein Netzwerk gleich dazu. Eventuell eine gemeinsame Bürokraft, aber auch höhere Fixkosten.

Abgesehen von der Miete kommen dann für dich vielleicht noch diverse Utensilien dazu, je nachdem, was du anbietest. Tisch, Sessel, Massageliege …

Schreibe dir also gleich eine Liste – die Kosten zur Unternehmensgründung:

  • Miete
  • Praxisausstattung
  • Materialien

Lade dir einen Businessplan herunter, da hast du eine genaue Aufstellung und vergisst nichts.

 

 

Unternehmen gründen – Gedanken zum „Finanziellen“

Für deinen Marktauftritt kannst du in etwa – wenn du bereit bist, einiges selber zu machen – ein Kapital von rund € 3000.- rechnen.

Da habe ich dir Kosten für ein paar Kurse, den Grafiker, die www und deine ersten Drucksorten eingerechnet. All das sind natürlich nur die absoluten Basics für deine Unternehmensgründung.

 

Kurse:

Basics:

An Kursen empfehle ich dir den Marketing Basic-Kurs )* von Meike Hohenwarter. Da bekommst du wirklich die komplette Palette an Erklärvideos und Anleitungen und kannst dir deinen kompletten Marktauftritt selber machen. Der Kurs ist immer wieder einmal in Aktion – melde dich unverbindlich an und prüfe das Angebot.

Inhalte sind u. a.:

  • eMail-Marketing
  • Landingpage
  • WordPress
  • Optimizepress
  • Digitale Produkte
  • eBook
  • Videokurs und Webinar
  • YT, Xing, FB,
  • und vieles mehr.

 

Schreiben lernen:

Dann empfehle ich dir meinen Kurs „Von der Gründung zum Marktauftritt“ – da lernst du 7 wichtige Textmodelle schreiben und bekommst noch zusätzlich viele Werkzeuge, die du für viele Jahre deiner Selbstständigkeit brauchen wirst.

Damit bist du komplett versorgt – man kann es mit einem Kurs zur „Meisterprüfung“ vergleichen.

Hier habe ich dir den „Roten Faden für Texte nach der Gründung“ vorbereitet – lade ihn dir gleich herunter:

Unternehmensgründungsprogramm - Gründercoaching

 

Texte:

Fehlt dir manchmal der Schreibfluss? Dann lies hier weiter. Über das Kürzen deiner Texte findest du in diesem Beitrag mehr. Wenn dir die Ideen ausgehen, findest du hier mehr. Eine Schreibblockade quält dich? Lies den Beitrag von Marie Gräff über den Schwellentroll. Und wie du aus deinen Texten ein Buch machst, darüber habe ich hier und hier geschrieben.

 

Grafik:

Ich arbeite seit vielen Jahren mit der Firma Luna-Design zusammen. In jedem Fall besprich mit der Grafikerin deiner Wahl genau, was du haben möchtest. Schau dir vorher schon Farben an, die du verwenden möchtest, und Schriften.

Die sicheren Schrifttypen sind:

  • Arial
  • Times New Roman
  • Courier New
  • Georgia
  • Trebuchet MS
  • Verdana
  • Lucida Sans

Und wenn du mit einer Idee für dein Logo kommst, ist das auch nicht verkehrt.

Für deine Drucksorten kann ich dir für den Anfang Vistaprint empfehlen – da gestaltest du dir Visitenkarte und Folder online und lässt sie dir schicken.

 

Netzwerken

Ohne ein Netzwerk geht es nicht, finde ich. Darüber habe ich dir einen ganzen Beitrag geschrieben.

 

Was du sonst noch brauchst

Danach brauchst du Struktur und einen Plan.Lies hier über meinen Weg zur Unternehmerin – da kannst du dir viel Struktur anschauen. Und hier findest du jede Menge Infos, Tipps und Listen über das Planen.

Da du mittlerweile schon weißt, womit du dich selbstsändig wirst, kannst du schon einmal an deinem „idealen Kunden“ arbeiten. Das ist wichtig für die kompletten Homepagetexte für dein Unternehmen, damit du von deinem Kunden gefunden wirst.

Wenn du Geld verdienen willst, ist es wichtig, dass du Kunden hast. Um an Kunden zu kommen, brauchst du eine Marktpräsenz – das heißt, du zeigst dem Markt, dass du da bist.

Wie du das machst, kommt auf die Form deines Unternehmens an. Es gibt „Handwerksberufe“, wo du deine Kunden aus einem örtlichen Kreis und durch Weiterempfehlung bekommst.

Wenn du online ein Unternehmen gründest, zeigst du dich dem kompletten Onlinemarkt. Da wirst du sehr sichtbar.

Überlege die also genau, wo und wie du wirken möchtest und wo du deinen Kunden findest.

 

Der ideale Kunde

Während du dich noch um allerlei Finanzielles kümmerst, ist es wichtig, dass du dir sofort deinen „idealen Kunden“ erschaffst, denn auf diesen Kunden hin schreibst du dir alle deine Werbetexte für dein Unternehmen.

Lies dazu mehr in meinem Artikel: Inboundmarketing und Suchmaschinenoptimierung – da werden dir die Zusammenhänge klar.

 

Und so geht es weiter – Unternehmensgründung

Stell dir vor, dass du eine Sache, bei der du dich öfter gequält hast und die nur sehr langsam zum Erfolg geführt hat, noch einmal starten würdest.

Mit alle deinem Wissen von den Stolpersteinen, die im Weg lagen. Und die du mühsam weggeräumt hast, ehe du weitergehen konntest.

Was würdest du tun?

Würdest du alles noch einmal so machen ? Oder anders?

Nicht umsonst sagt man: „Ja, wenn ich das vorher gewusst hätte!“

Genau aus diesem Grund habe ich dir den Kurs Von der Gründung zum Marktauftritt erstellt. Damit du die Abkürzungen gehen kannst, die ich gefunden habe auf dem Weg zur Selbstständigkeit.

Und ich habe nicht nur einmal gegründet – ich habe innerhalb der letzten 16 Jahre mehrere Unternehmen mit mich gegründet und diese gewinnbringend verkauft, aber auch Kunden unterstützt bei ihrem Marktauftritt. Ich weiß also ziemlich viel über alle diese Steine und Abkürzungen …

Und das bekommst du alles im Kurs mitgeliefert. Als Textmodelle, die du dir erarbeitest – wovon du viele Jahre Profit hast.

Weil du Zeit und damit Geld sparst.

Melde dich also gleich hier an oder hol dir noch mehr Infos

  • über den Kurs
  • über weitere Angebot
  • das kostenlose eBook „Der rote Faden“
  • sowie weitere besondere Werkzeuge

 

Unternehmensgründungsprogramm - Gründercoaching

 

 

Deine

Eva Laspas

Bildquellen

  • unternehmensgruendungsprogramm_low: Eva Laspas
  • Ein Unternehmen gründen: Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.